Jetzt neu!
Für alle, die »Namiko und das Flüstern« mochten (und nicht nur für die):



Jetzt in Japan im Handel: »Namiko und das Flüstern«,
übersetzt von Miho Matsunaga und verlegt von Nishimura Shoten:

新着 | 翻訳: 松永美穂 | 出版社: 西村書店



Die eBook-Version von »Zeit der Zikaden« hat ein neues Cover!

Syrakesh, ein malerischer Inselstaat im Pazifischen Ozean. Eines Morgens wird am Strand eine zerstörte Violine angeschwemmt. Viele Meilen entfernt findet ein alter Schäfer einen völlig entkräfteten Mann in der glutheißen Wüste und nimmt ihn bei sich auf. Es ist Selim, der Straßengeiger, der die besondere Gabe hat, mit seinem Violinspiel tief in die Herzen der Menschen vorzudringen. Sein eigenes Herz aber hat er der zarten Miriam geschenkt. Doch als sich das Inselparadies in die Hölle einer Diktatur verwandelte, wurden die beiden Liebenden auseinandergerissen. Und schließlich richtete der Diktator persönlich seine Aufmerksamkeit auf den Straßengeiger …
Stück für Stück erzählt Selim seine unglaubliche Geschichte. Erst spät begreift der alte Schäfer, dass auch er ein Teil davon ist.

Eine poetische Liebesgeschichte über die Macht der Leidenschaft.

Pressestimmen & Leseprobe


»Das Buch hat etwas unglaublich Zärtliches.«

Bücher sind zumeist kurzlebig, und deshalb freue ich mich immer sehr, wenn einer meiner Romane auch Jahre nach seinem Erscheinen hier und da mal in den Medien besprochen oder empfohlen wird. So wie »Namiko und das Flüstern« gerade in der Schweizer Tageszeitung »Schaffhauser Nachrichten«.
Hier gehts zum Artikel.


Bei Amazon ist »Zwitschernde Fische« jetzt auch als Taschenbuch erhältlich.


»Zwitschernde Fische« gibt es nun auch als preiswertes eBook:

Seltsam – eigentlich kennt Yannis die Altstadt von Athen wie seine Westentasche. Aber diese verlassene Gasse ist ihm noch nie aufgefallen. Und als er dort in einem verwunschenen, alten Buchladen der geheimnisvollen Buchhändlerin Lio begegnet, geht sein Herz sofort in Flammen auf. Merkwürdig nur, dass all die Romane in den Regalen nicht zu verkaufen sind. Doch je tiefer ihn Lio in die Welt der Literatur entführt, desto mehr füllt sich auch Yannis' Alltag mit Poesie und märchenhaften Erlebnissen. Nur das schönste aller Märchen, die Liebe, scheint für den schüchternen Bücherwurm nicht Wirklichkeit zu werden.
Aber wer ist Lio tatsächlich? Noch bevor er ihr Geheimnis lüften kann, ist sie plötzlich verschwunden und der Buchladen verwüstet ...

Lies nicht dein Leben – schreib es!

Leseprobe und Pressestimmen


Jedes Jahr wählen in Japan hundert Literaturkritiker, Redakteure und Schriftsteller für den Science-Fiction-Führer »SF ga yomitai« die besten Werke des Vorjahres. Nun ist die Ausgabe für 2016 erschienen. In der Rubrik »Fantasy« hat »Zwitschernde Fische« es auf Platz 8 geschafft.

(Foto: Azumi Nishimura)


»Ein phantastischer Roman, der seinen Lesern den Mut verleiht, in der realen Welt zu bestehen.«

In der japanischen Vogue legt die Autorin und Übersetzerin Motoko Jitsukawa den Leserinnen »Zwitschernde Fische« ans Herz.


Was für eine Ehre: In der Yomiuri Shinbun, der größten Tageszeitung der Welt, empfiehlt die japanische Dichterin Harumi Kawaguchi »Zwitschernde Fische«.
Vielen Dank!


In Japan ist als erster meiner Romane nun »Zwitschernde Fische« im Handel. Das Buch erscheint im Nishimura-Verlag, der auch »Namiko und das Flüstern« und »Zeit der Zikaden« veröffentlichen wird.
Der Verlag hat ein kurzes Video zum Roman erstellt.


Derzeit werden meine Bücher ins Japanische übertragen. Ich freue mich sehr, Ihnen hier die Übersetzer vorstellen zu dürfen.

 Danke, liebe Leser: Longseller »Namiko und das Flüstern« geht nun in die vierte Auflage.

 
Stellvertretend für das unterdrückte Volk, das sich nach 17 Jahren gegen die Diktatur erhebt, steht im Roman »Zeit der Zikaden« diese Zikadenart aus den USA: Alle 17 Jahre steigen schlagartig Milliarden Tiere aus dem Boden auf wie Totgeglaubte aus der Erde - um sich zu entfalten.
Das Video links zeigt tolle Bilder der »Periodischen Zikaden«.